Die Schönheit der Kanaren, Agaete Gran Canaria

Die Schönheit der Kanaren (Agaete, Gran Canaria)

Auch wenn es für mich die erste Wahl ist, so bleibt Teneriffa dennoch nur eine der insgesamt sieben Hauptinseln der Kanaren. Und wer die Inselgruppe wahrhaftig kennenlernen möchte, der sollte so viele von ihnen wie möglich besuchen. Oberste Regel: Wenn man ein Eiland überlebt, schafft man es auch auf den anderen. Welche anderen? Nun wir reden da von…

 

  • Gran Canaria – dem großen Widersacher Teneriffas in puncto “Wer ist die bessere Insel und hat die meisten Touristen?”
  • Lanzarote – wo man sehen kann, welche Gewalt Vulkane haben und warum schwarze Erde viel besser zu grünen Weinreben passt als herkömmliche Erde.
  • La Gomera – dem kleinen grünen Nachbarn von Teneriffa, auf dem die uralte Tradition der Kommunikation mittels Pfeiftönen nach wie vor gepflegt wird.
  • Fuerteventura – was viele nur als einzigen Sandstrand bezeichnen und damit haben sie gar nicht so Unrecht. Aber dafür ist es ein traumhafter Sandstrand.
  • La Palma – der Insel, von der Einheimische wie Besucher sagen, sie wäre landschaftlich die schönste weil grünste Insel. Und sie liegen richtig.
  • El Hierro – der kleinsten der großen Inseln, die bekannt für ihre geologischen Aktivitäten und ihr Unterwasserparadies ist

 

Sie alle haben den gleichen Ursprung, gehören zur selben geographischen Region namens Makaronesien (nein, das hat nichts mit Essen zu tun) und sind doch so unterschiedlich. Sprich, auf den Kanarischen Inseln gibt es noch so viel mehr zu sehen und zu entdecken! Jede der Inseln hat ihre ganz eigene charakteristische Schönheit, sie alle sind sich ähnlich und doch gleicht keine der anderen.

CIMG6431

Die Inseln von oben

Dank der Fluggesellschaft BinterCanarias und den Fähren von Fred Olsen ist man, wenn die Entdeckerlust ruft, verhältnismäßig schnell von einer Insel auf die andere übergesetzt. Die Flughäfen von Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma werden außerdem auch von vielen nationalen und internationalen Flügen angesteuert.

Oft fragt man mich “Welche ist denn nun die schönste Insel?” und “Welche lohnt es sich zu besuchen?”. Nun, ich kann leider keine Pauschalantwort geben. Ich finde sie alle wunderschön, wobei natürlich jede einzelne ihre Vor- und Nachteile hat. Damit du dir ein Bild davon machen kannst, stelle ich dir auf den folgenden Seiten einmal kurz die anderen Kanarischen Inseln vor, wie ich sie kennengelernt habe.

Das ist natürlich wie immer rein subjektiv und kann auf so wenig Platz gar nicht der Vielfalt der Inseln gerecht werden. Aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen bei der Frage nach dem nächsten Urlaubsziel oder sogar nach dem nächsten eventuellen Wohnort weiter. Denn wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual – und die gilt es zu erleichtern :-).

 

Viel Spaß beim Entdecken!